Aufrichtigkeit ist die erste Pflicht des Kritikers.
Marcel Reich-Ranicki